Swipe

IT-Projektmanager*in (w/m/d) mit Schwerpunkt Anforderungsmanagement

IT-Projektmanager*in (w/m/d) mit Schwerpunkt Anforderungsmanagement

IT-Projektmanager*in (w/m/d) mit Schwerpunkt Anforderungsmanagement

Das Kuratorium für Psychosoziale Dienste in Wien bietet ein Netzwerk von Sozialpsychiatrischen Ambulatorien zur Behandlung, Betreuung und Beratung von psychisch erkrankten Menschen und deren Angehörigen. Die Sucht- und Drogenkoordination Wien, eine Tochter der Psychosozialen Dienste, ist eine sehr innovative und effektive Organisation, die für die Umsetzung der Wiener Sucht- und Drogenstrategie verantwortlich ist. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ehestmöglich eine*nIT-Projektmanager (w/m/d) – mit Schwerpunkt Anforderungsmanagement für 40 Wochenstunden mit bezahlter Mittagspause

Was Sie erwartet:

  • Sie erheben Bedarfe und Anforderungen an eine neu zu implementierende Patient*innendokumentationslösung für unser Ambulatorium und halten diese im Rahmen eines Lastenheftes fest bzw. fließen Ihre Erkenntnisse in die Ausschreibungsunterlagen für die Erstellung eines Lastenheftes ein.
  • Dabei übernehmen Sie für die Konzeption, Planung und Umsetzung des IT-Projekts Verantwortung und fungieren als Ansprechpartner*in für intern und extern am Projekt beteiligte Personen.
  • Sie evaluieren potentielle IT-Produkte in Hinblick auf ihre technische Machbarkeit bzw. Eignung.
  • Sie arbeiten an der erfolgreichen Implementierung der neuen Patient*innendokumentationslösung. Sie planen Schulungen für die Anwender*innen und fungieren als First-Level-Support.
  • Sie übernehmen die Schnittstellenfunktion zwischen den Fachbereichen des Ambulatoriums, der IT-Infrastruktur (MA 01) und den Software Herstellern.

Was Sie mitbringen:

  • Erfahrung: Sie haben eine einschlägige IT-Ausbildung (HTL, FH, o.ä.) und mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in einer vergleichbaren Rolle. Idealerweise verfügen Sie über Vorerfahrungen mit Patient*innendokumentationssystemen.
  • Projektarbeit: Sie haben bereits Erfahrung in der Abwicklung von Projekten und in der Zusammenarbeit mit Stakeholder*innen aus unterschiedlichen Fachbereichen.
  • Social Skills: Sie verfügen über nutzer- und lösungsorientiertes Denken und bringen sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeiten mit.
  • Zugang: Problemstellungen begegnen Sie mit einer pragmatischen Herangehensweise. Sie übernehmen gerne Eigenverantwortung. Selbstständigkeit und Genauigkeit sind für Sie selbstverständlich.

Was wir Ihnen bieten:

  • Eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in einer wachsenden Organisation mit einem äußerst netten Team und einem ausgezeichneten Arbeitsklima.
  • Durch Ihre Arbeit tragen Sie dazu bei, dass wir durch unser soziales und medizinisches Angebot Menschen in Wien helfen können.
  • Da unsere Kolleg*innen einen besonders hohen Stellenwert einnehmen, ermöglichen wir familien- und freizeitfreundliche Arbeitszeiten, Gesundheitsförderung, Arbeitsplatzergonomie und vieles mehr, das zu einem wertschätzenden und offenen Arbeitsklima beitragen kann.
  • Sie erhalten die Möglichkeit zum stetigen Austausch mit anderen engagierten und kompetenten Kolleg*innen, sowie die Freiheit einer eigenverantwortlichen Arbeitsweise, verbunden mit der wohlwollenden Unterstützung, die es manchmal braucht.
  • Sehr gute Work-Life-Balance, Weiterbildungsmöglichkeiten, Sabbatical, Gleitzeit mit Möglichkeit zu Homeoffice, betriebliche Gesundheitsförderung, etc.
  • Schöne, moderne Räumlichkeiten, Dusche, ein ansprechender Sozialraum mit großer Küche und Einkaufsmöglichkeiten (Gasometer) und eine Kantine im Haus.
  • Wir bieten allen Mitarbeiter*innen die Möglichkeit, das Jobticket der Wiener Linien zu nutzen.
  • Sehr gute öffentliche Anbindung (zwischen Erdberg und Gasometer), abschließbarer Fahrradraum für unsere Kolleg*innen und ca. 15 Minuten zu Fuß zum Donaukanal oder Prater, P&R-Station in der Nähe und direkte Auffahrt zur Südosttangente.
  • Eine sehr sichere und stabile Arbeitsumgebung im Umfeld der Stadt Wien.

Die Bezahlung beträgt mindestens 3.900 Euro brutto pro Monat (entspricht einem Jahresbrutto von 54.600 Euro) bei 40 Stunden/Woche. Vordienstzeiten werden für die Gehaltsberechnung zusätzlich berücksichtigt. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Sie finden weitere Informationen unter psd-wien.at. Sollten noch Fragen offen sein, wenden Sie sich gerne an:Marlies VranaPersonalmanagementMobil: +43 676/8118-53445

 

footer region background