TU-ID: 020 | 2022 | 37 | 192409

Data Scientist (m_f)

Vollzeit | unbefristet

Die Technische Universität Wien ist Österreichs größte Forschungs- und Bildungseinrichtung im technisch- naturwissenschaftlichen Bereich und leistet seit mehr als 200 Jahren einen unverzichtbaren Beitrag zur Sicherung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft des Forschungsstandorts Österreich. Unter dem Motto "Technik für Menschen" betreiben an der TU Wien rund 26.000 Studierende und mehr als 4.000 Wissenschaftler_innen in diesem Sinne Forschung, Lehre und Innovation.
In der Information Technology Solutions der TU Wien ist die Stelle als Data Scientist (m_f), voraussichtlich ab Oktober 2022 (40 Wochenstunden, unbefristet) mit folgendem Aufgabengebiet zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Analyse und Verarbeitung umfassender, komplexer, strukturierter und unstrukturierter Datenmengen mittels Algorithmen, um geschäftsrelevante Erkenntnisse abzuleiten (z.B. Machine Learning, Predictive Analytics, Statistical Modelling, Data Mining) 
  • Konsolidierung der Daten aus unterschiedlichen Quellen unter Berücksichtigung der DSGVO
  • Aufbau und Entwicklung von Data Analytics Strategien 
  • Verantwortung für den kompletten Prozess der Datenaufbereitung bis hin zur Interpretation und Präsentation der Ergebnisse und Entwicklung von Data Prediction Modellen
  • Transformation von technischem, analytischem und fachlichem Wissen zur Ableitung gezielter Handlungsanweisungen und -empfehlungen 
  • Schnittstellenfunktion zu anderen Fachbereichen wie z.B. Lehrentwicklung, GuT, Forschung etc. 
  • Konzeptionierung und Aufbau von Big Data / Analytics und Prediction Plattformen
  • Auswahl von geeigneten Technologien und Prozessen für die Umsetzung von Data Analytics Use Cases
  • Entwicklung, Ausführung und Skalierung von Daten-Pipelines auf Cluster-Architekturen
  • Beurteilung der Datenqualität und Durchführung von Transformationen zur Datenbereinigung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes einschlägiges Studium oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung in der Konzeptionierung und Umsetzung von (Big) Data Projekten inkl. evtl. Erfahrung im Bereich Data Warehousing
  • Erfahrung in Softwareentwicklung (Sprachen: C++, Scala, Java, Python, R, Julia; Versionsmanagement: git)
  • Erfahrung mit SQL- und NoSQL-Datenbanken, Datenmodellen, ETL-Prozessen und verteilten Systemen
  • Erfahrung mit Visualisierungstools (z. B. Qlik, PowerBI, Tableau, Metabase, R Shiny Apps)
  • Vertraut im Umgang mit Azure und ADLS, MLOps und DataOps-Praktiken, sowie Zeitreihenanalyse und Forecasting
  • Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • Analytische Fähigkeiten, Organisation und Planung, Innovationsfähigkeit, Ergebnisorientierung, Projektmanagement
  • Begeisterungsfähigkeit, Eigenverantwortlichkeit, Genauigkeit, Ambiguitätstoleranz, Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit/ Kooperationsbereitschaft, Strategisches Denken

Wir bieten:

  • Vielfältiges und spannendes Aufgabengebiet in einem kollegialen Team
  • Hybride Arbeitsweise mit bis zu 60% Home-Office Möglichkeit
  • Eine Reihe attraktiver Sozialleistungen (siehe Fringe-Benefit Katalog der TU Wien)
  • Breites internes und externes Weiterbildungsangebot, verschiedene Karriereoptionen
  • Zentrale Lage sowie gute Erreichbarkeit (U1/U4 Karlsplatz)
Die TU Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines gleich qualifizierten Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Wir sind bemüht, Menschen mit Behinderung mit entsprechender Qualifikation einzustellen und fordern daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Behindertenvertrauensperson der TU Wien, Herrn Gerhard Neustätter.
Die Einstufung erfolgt in der Verwendungsgruppe IVA gemäß dem Kollektivvertrag der Universitäten und beträgt bei einem wöchentlichen Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden EUR 2.791,40 brutto/Monat. Tätigkeitsbezogene Vordienstzeiten werden angerechnet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 29.09.2022.
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

Carmen Keck | T: +43 1 588 01 406201
Informationen für Bewerber_innen finden Sie auch in unserem Karriereportal.
Technik für Menschen
Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.