Datenqualitätsmanager*in Schwerpunkt Datenschutz (w/m/d)

Datenqualitätsmanager*in Schwerpunkt Datenschutz (w/m/d)

Datenqualitätsmanager*in Schwerpunkt Datenschutz (w/m/d)


Bei der Österreichischen Post arbeiten wir mit Begeisterung an der Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Wir verstehen den Logistiksektor genau. Mit unseren Produkten und unserem zuverlässigen Service in den Bereichen Post, Bank, Telekommunikation und Energie wollen wir unsere Kund*innen in ganz Österreich zufriedenstellen. Dabei achten wir auf ein wertschätzendes, offenes Arbeitsklima und bieten unseren Mitarbeiter*innen eine faire Bezahlung und zahlreiche Benefits.

Das bieten wir:

  • sicheres und soziales Arbeitsumfeld
  • faires , kollegiales und loyales Miteinander
  • vergünstigte Urlaubsangebote
  • diverse Einkaufsvorteile
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • verantwortungsvolle Tätigkeit
  • umfangreiche Weiterbildungs - und Entwicklungsmöglichkeiten
  • moderne Unternehmenszentrale mit guter Anbindung
  • Flexibilität Arbeiten von überall in Österreich, auch auf Teilzeit-Basis möglich
  • gratis Mitarbeiterkonto
  • Bezahlung auf Verhandlungsbasis, je nach Erfahrung und Qualifikation, jedoch mindestens EUR 44.000,- Bruttojahresgehalt all-in

Das bewirken Sie:

  • Mitarbeit beim Aufbau des neuen Kompetenzbereichs technischer Datenschutz
  • Erarbeitung von Richtlinien/Vorgaben für technische Datenschutzstandards (Entwicklung, Testung, zugekaufte Software, etc.) in Zusammenarbeit mit der IT-Architektur und dem Datenschutzzentrum
  • Betreuung und Weiterentwicklung Data Governance Systems
  • Implementierung von Löschkonzepten für die Verarbeitungstätigkeiten der Konzern-IT und Unterstützung der Fachbereiche
  • Prüfung und Freigabe von Software/Lizenzen, Eigenentwicklungen, Schnittstellen sowie Change Requests auf technische Datenschutzkonformität im Rahmen der IT-Prozesse
  • Technische Betreuung von Data Breachs
  • Zielgruppenspezifische Schulungen in der Konzern-IT

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Informationstechnologie
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im IT-Bereich mit Schwerpunkt Verarbeitung von personenbezogenen Daten, idealerweise im Konzernumfeld
  • Erfahrung im Management von Datenbeständen und Setzen von Qualitätsstandards
  • Eigenverantwortliche, analytische und lösungsorientierte Arbeitsweise, die das eigenständige Setzen von Prioritäten umfasst
  • Professionelles Auftreten verbunden mit einer überzeugenden und durchsetzungsstarken Kommunikation

Wir leben Chancengleichheit und Vielfalt und freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bis bald, Ihr Recruiting-Team der Österreichischen Post AG

Informationen zum Datenschutz für Bewerber*innen der Österreichischen Post AG finden Sie unter karriere.post.at/datenschutz .