MITARBEITER*IN / SCHNEIDER*IN in der Kostümabteilung (w/m/d)

MITARBEITER*IN / SCHNEIDER*IN in der Kostümabteilung (w/m/d)

Das THEATER DER JUGEND sucht:

MITARBEITER*IN / SCHNEIDER*IN in der Kostümabteilung (w/m/d)

Ihr Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung – Damen,- Herrenschneider*in
  • Organisations- und Improvisationsgeschick
  • Selbständige, gewissenhafte und strukturierte Arbeitsweise, Organisationsstärke
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Gute Belastbarkeit und Flexibilität
  • Theatererfahrung von Vorteil, nicht Bedingung

Ihr Aufgabengebiet:

  • Anfertigungen, Aufarbeitungen und Änderungen von Kostümen für Schauspieler*innen und Solist*innen
  • Durchführung von Anproben sowie Probenbetreuung
  • Instandhaltung von Kostümen
  • Wäscherei- und Fundusarbeiten
  • Ankleideverpflichtung in der Damen- und Herrengarderobe
  • Teamgeist, Flexibilität und Einsatzbereitschaft sowie Bereitschaft gegebenenfalls Überstunden zu leisten, setzen wir voraus.

Arbeitszeit:

VOLLZEITBESCHÄFTIGUNG 40,00h / 5 Tage Woche
Einteilung der Dienste über 14-tägigen Dienstplan

Wir bieten:

  • Sehr gutes Arbeitsklima in einem ambitionierten Team
  • Weiterbildungsmöglichkeiten, leistungsgerechte Entlohnung, kollegiales Umfeld
  • Arbeitsplatz im Zentrum von Wien, sehr gute Verkehrsanbindung
  • Mindestgehalt ohne Zulagen, lt. Kollektivvertrag des Wiener Bühnenvereins, monatlich ab 1.620,64 € bis 2.163,16 € brutto 14x / BG A/IV (Basis 40h/Woche, ohne Zulagen).
  • Bereitschaft zur Überzahlung bei entsprechender Qualifikation
  • und Berufserfahrung und erfolgreicher Einarbeitung möglich. 
  • Es erwartet Sie ein Arbeitsplatz in einem kreativen Umfeld.

Dienstantritt:

ab sofort

Ihre kompletten, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Zeugnisse, Lebenslauf, Foto, etc.) senden Sie bitte in einem Dokument per E-Mail (maximal 1MB) an:

bewerbung@tdj.at

Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung am Theater der Jugend entstehen, können leider nicht ersetzt werden. Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungen, die die angegebene Datenmenge übersteigen, automatisch verworfen werden.