Spezialist*in im Bereich „zentrale Beschaffung“

Spezialist*in im Bereich „zentrale Beschaffung“

An der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW), der größten außeruniversitären Einrichtung für Grundlagenforschung in Österreich, ist derzeit die Position als

SPEZIALIST*IN

im Bereich „zentrale Beschaffung“

Vollzeit | 40 Wochenstunden

ab Juli 2022, zu besetzen.


Die Österreichische Akademie der Wissenschaften erweitert die zentrale Beschaffung. Aufgabe der zentralen Beschaffung ist die Abwicklung aller Beschaffungsvorhaben respektive Vergabeverfahren gemäß Bundesvergabegesetz (BVergG 2018) sowie die Gestaltung der Einkaufsprozesse für den gesamten Akademiebereich.

Ihre Tätigkeiten:

  • Eigenständige Abwicklung von Ausschreibungen nach dem BVergG 2018
  • Mitwirkung bei Verhandlungen im Rahmen von Beschaffungsprojekten
  • Sicherstellen der statistischen Meldungen und des Reportings gemäß BVergG 2018 idgF
  • Haupt-User*in des elektronischen Beschaffungsportals der österreichischen Akademie der Wissenschaften
  • Ansprechperson intern, wie extern für alle Belange innerhalb des Aufgabenbereiches
  • Laufende Analyse des ÖAW-weiten Beschaffungswesen
  • Mitwirkung an der Optimierung des Beschaffungsprozesses
  • Schnittstellenfunktion zur Bundesbeschaffung GmbH (BBG)

Ihr Profil:

  • Sie bringen idealerweise eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung mit kaufmännischem Schwerpunkt mit. (z.B. Studienabschluss)
  • Vorzugsweise bringen Sie ein ausgezeichnetes technischen Verständnis mit
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der öffentlichen Beschaffung (Ausschreibungswesen und Vergabe)
  • Ausgezeichnete Kenntnisse im Vergaberecht
  • Fundierte IT-Anwendungskenntnisse, MS Office (Outlook, Word, Excel, etc.) sowie in SAP (insbesondere MM- und/oder CO-Modul) • Sehr gute Deutsch- sowie Englischkenntnisse erforderlich
  • Verantwortungsbewusstes und selbstständiges Handeln, lösungsorientierte Denkweise
  • Ihre Arbeitsweise ist strukturiert, analytisch und ergebnisorientiert
  • Überdurchschnittliche Genauigkeit, Verlässlichkeit sowie absolute Verschwiegenheit und einwandfreier Leumund

Unser Angebot:

  • Arbeit im Rahmen einer flexible Gleitzeitregelung inkl. zahlreichen attraktiven Benefits für Mitarbeitende, in zentraler Innenstadtlage
  • Möglichkeit, eigenständig zu arbeiten und die vielfältigen Beschaffungsprozesse aktiv mitzugestalten

Wir bieten für diese Position ein Bruttogehalt lt. Kollektivvertrag von mind. € 3.055,51 monatlich. Darüber hinaus bieten wir eine marktkonforme Überzahlung abhängig von Qualifikation und Erfahrung.

Wir würden uns freuen, Ihr Interesse an dieser Position geweckt zu haben und ersuchen Sie, Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung samt aller relevanten Dokumente und Zeugnisse (in Kopie) elektronisch an: bewerbung@oeaw.ac.at, unter Angabe der Job ID: ZVDF072ADM122, zu senden.

Die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) verfolgt eine diskriminierungsfreie Beschäftigungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit sowie Vielfalt. Insbesondere Personen aus unterrepräsentierten Gruppen werden ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben.