Swipe

Universitätsassistent*in Praedoc

Universitätsassistent*in Praedoc

  • Wien
  • Vollzeit
  • Teilzeit
  • befristet

An der Universität Wien arbeiten über 10.000 Persönlichkeiten gemeinsam an den großen Fragen der Zukunft. Davon rund 7.500 sind wissenschaftliche Mitarbeiter*innen. Persönlichkeiten, die mit ihrer Neugier und ihrem Streben nach Exzellenz zu internationaler Spitzenforschung und Lehre beitragen. Bei uns finden sie den Raum, sich auszuprobieren und ihr Potenzial zu entfalten. Sie wollen das auch? Wir suchen einen*eine

Universitätsassistent*in Praedoc 

47 Fakultät für Psychologie  

Besetzung ab: 01.07.2024  | Stundenausmaß:  30,00  | Einstufung KV:  §48 VwGr. B1 Grundstufe (praedoc) 

Befristung bis: 15.11.2025

Stellen ID: 2435

Die Fakultät für Psychologie der Universität Wien umfasst das Dekanat, ein StudienServiceCenter (SSC) sowie vier Institute.
Die zu besetzende Position ist an der Professur für Klinische Psychologie des Kindes- und Jugendalters (Prof. Dr. Martina Zemp) am Institut für Klinische und Gesundheitspsychologie angesiedelt. Unser Arbeitsbereich untersucht familiäre Risiko- und Schutzfaktoren für psychische Störungen des Kindes- und Jugendalters in grundlagen- und anwendungsorientierter Forschung. Zu den methodischen Schwerpunkten gehören u.a. Forschungsansätze mit ambulantem Assessment sowie Verhaltensbeobachtung von familiären Interaktionen. Wir bieten hervorragende Arbeitsmöglichkeiten (u.a. ein neu eingerichtetes Beobachtungslabor in der Forschungs-, Lehr- und Praxisambulanz der Fakultät, https://flpa-psy.univie.ac.at) mit der Möglichkeit einer einschlägigen Promotion unter guter Betreuung, ein junges und motiviertes Arbeitsteam sowie internationale Kollaborationen und intensive Nachwuchsförderung.

Erfahren Sie mehr über uns: 
https://kpkj-psy.univie.ac.at
https://klinische-gesundheit-psy.univie.ac.at/

Ihr persönlicher Spielraum:

Als Universitätsassistent*in Praedoc werden Sie das Forschungsteam ergänzen und folgende Aufgaben übernehmen: 

  • Planung, Durchführung und Auswertung empirischer Studien
  • Fortgeschrittene statistische Auswertungen (dyadische Datenanalysen, Mehrebenen-Analysen, Strukturgleichungsmodelle etc.)
  • Veröffentlichung der Forschungsergebnisse in internationalen Fachzeitschriften 
  • Aktive Teilnahme an nationalen und internationalen wissenschaftlichen Konferenzen
  • Mitwirkung bei Aktivitäten der Wissenschaftskommunikation 
  • ggf. Mitwirkung bei der Einwerbung von Fördermitteln

Die Stelle ist bis 25.11.2025 befristet. 

Das machen Sie konkret:

•    Sie beteiligen sich aktiv an Forschung, Lehre und Studierendenbetreuung. 
•    Sie wirken in Forschungsprojekten und wissenschaftlichen Studien mit und publizieren die Befunde in wissenschaftlichen Zeitschriften.
•    Sie verfassen in den zentralen Forschungsthemen der Arbeitsgruppe Klinische Psychologie des Kindes- und Jugendalters Ihre Dissertation (Dissertationsvereinbarung binnen 6-12 Monaten wird erwartet).
•    Mitwirkung an und selbstständige Abhaltung von Lehrveranstaltungen im Ausmaß der kollektivvertraglichen Bestimmungen.
•    Sie wirken bei Tagungen, Konferenzen und Symposien mit.

Das gehört zu Ihrer Persönlichkeit:


•    Studienabschluss (Master oder Diplom) in Psychologie 
•    Hohes Interesse an Forschung im Bereich der Klinischen Psychologie des Kindes- und Jugendalters, insbesondere in den Themenschwerpunkten der Arbeitsgruppe
•    Vorerfahrungen in Planung, Durchführung und statistischer Auswertung von empirischen Studien 
•    Gute Kenntnisse quantitativer Analysemethoden und Motivation zur Vertiefung der Methodenkompetenzen 
•    Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
•    Teamfähigkeit  
•    Hohes Organisationstalent und Engagement
•    Hohe Eigeninitiative und Selbstständigkeit
•    Motivation für die Mitwirkung in der universitären Lehre

Wünschenswert sind:

•    Erste Erfahrungen im wissenschaftlichen Publizieren
•    Erste Lehrerfahrung
•    Kenntnisse universitärer Abläufe und Strukturen

Was wir bieten:

  • Promotion unter guter Betreuung 
  • Beginn einer wissenschaftlichen Laufbahn in einem jungen, motivierten Team 
  • Weiterbildung und Supervision: Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Kompetenzen zu erweitern und zu vertiefen, z. B. die Anwendung von fortgeschrittenen statistischen Methoden.
  • Wissenschaftlichen Austausch: Sie nehmen an internationalen Konferenzen und ggf. Gastaufenthalten teil sowie an der Vienna Doctoral School (VDS) Cognition, Behavior and Neuroscience (CoBeNe): https://vds-cobene.univie.ac.at/.
  • Work-Life-Balance: Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Arbeit nach Vereinbarung auch remote (maximal 50% der Arbeitszeit) zu verrichten.
  • Inspirierendes Arbeitsklima: Sie sind Teil eines Teams mit hervorragender Forschungsinfrastruktur in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre.
  • Wertschätzende Team-Kultur: Als Team treffen wir uns regelmäßig zum Austausch für Team-Meetings und diverse Aktivitäten (Team Lunches, Retreats, Weihnachtsfeiern etc.).
  • Gute öffentliche Anbindung: Ihr neuer Arbeitsplatz ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem erreichbar.
  • Faires Gehalt: Das Grundgehalt beträgt EUR 3.578,80 brutto (Basis: 40h Vollzeit-Anstellung; siehe Gehaltsschema: https://personalwesen.univie.ac.at/jobs-recruiting/gehaltsschema/).
  • Vertragsdauer: Die Vertragsdauer bei Anstellung beträgt 16,5 Monate.

So einfach bewerben Sie sich:

  • Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über das Jobcenter mit folgenden Unterlagen:
  • Motivationsschreiben (max. 2 Seiten)
  • Wissenschaftlicher Lebenslauf
  • Publikationsliste (falls vorhanden)
  • Kopie der Abschlusszeugnisse 
  • Kopie der Master- resp. Diplomarbeit oder anderen eigenen Manuskripten (erwünscht)
  • Empfehlungsschreiben und/oder Referenzpersonen (erwünscht)
  • Nachweis über Lehrerfahrung (falls vorhanden)

Bei inhaltlichen Fragen kontaktieren Sie bitte: 

Martina Zemp  

martina.zemp@univie.ac.at

Wir freuen uns über neue Persönlichkeiten in unserem Team! 
Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit, Frauenförderung und Diversität. Wir streben eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen und allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordern daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. 

Universität Wien. Raum für Persönlichkeiten. Seit 1365.

Datenschutzerklärung

Bewerbungsfrist: 13.06.2024 

Prae Doc
footer region background