Gesunde Ernährung im Arbeitsalltag - so bleibst du fit für deinen Job

Du bist, was du isst! - Inmitten des hektischen Arbeitsalltags kann eine gesunde Ernährung zu einem regelrechten Balanceakt werden. Die zahlreichen Verpflichtungen und Aufgaben lassen oft wenig Raum, sich bewusst um die eigene Ernährung zu kümmern. Zeitmangel und ein eingeschränktes Angebot in der Nähe des Arbeitsplatzes erschweren zusätzlich die Auswahl gesunder Mahlzeiten. Doch seien wir ehrlich: Eine ausgewogene Ernährung ist entscheidend, um leistungsfähig zu bleiben und sich fit zu fühlen. Dieser Artikel ist dein Wegweiser zu einem besseren Verständnis und einer effektiveren Umsetzung einer gesunden Ernährung trotz des hektischen Alltags.

Gesunde Ernährung im Arbeitsalltag

Kategorie: Arbeitswelt | Lesedauer: 03 min | veröffentlicht am 23. November 2023
Zielgruppe: Arbeitnehmer:innen
Weitere Blogs aus der Arbeitswelt auf wienerjobsPLUS

Gesunde Ernährung im Arbeitsalltag

Eine ausgewogene Ernährung ist zweifellos von Bedeutung, doch in der straff durchgetakteten Arbeitswoche fällt es oft schwer, diesem Grundsatz gerecht zu werden. Häufig greifen wir aus Bequemlichkeit zu Fastfood oder der Pizzaschnitte an der Tankstelle nebenan oder suchen den Currywurststand vor dem Bürogebäude auf. 

Das Resultat von ungesundem Mittagessen?

Nach dem Mittagessen plagt uns Müdigkeit, und der Wunsch nach einer ausgiebigen Ruhepause auf der Couch wird übermächtig. Die Konzentration sinkt in den Keller, und unsere Leistungsfähigkeit nimmt rapide ab.

Klingt bekannt?

Das Mittagstief und andere Erschöpfungszustände sowie Stressausbrüche während des Tages sind keine Seltenheit. Doch es gibt einen effektiven Weg, dem entgegenzuwirken – durch die bewusste Wahl der richtigen Ernährung.


Das Frühstück – die wichtigste Mahlzeit am Tag?

„Frühstücken wie ein Kaiser, Mittagessen wie ein König und Abendessen wie ein Bettelmann.“ 

Diesen Rat haben wir schon tausend Mal gehört. Doch trifft das zu? Und wenn ja, warum?

Eine Studie von e&m Wissen zeigt, dass Frühstücken die mentale Leistung tatsächlich positiv beeinflusst. Wenn du auf die Mahlzeit am Morgen verzichtest, läuft dein Körper nämlich auf Sparflamme – du bist weniger leistungsfähig und fühlst dich schneller erschöpft und unkonzentriert.

Die Nahrungsaufnahme alleine kann das aber nicht gewährleisten: Es kommt auch auf die Qualität des Frühstücks an.

Zur Quelle

Gesundes Frühstück

  • Komplexe Kohlehydrate und Ballaststoffe: Vollkornbrot, Müsli, Porridge
  • Eiweiß: Milch, Jogurt, Eier, Sojaprodukte, Nussmus
  • Vitamine und Mineralstoffe: frisches Obst und Gemüse, Smoothies
  • Flüssigkeit: Wasser, ungesüßter Tee zum Kaffee dazu

 

Noch ein Vorteil des gesunden Frühstücks: Menschen, die frühstücken, sind im Allgemeinen schlanker, denn eine ausgewogene Mahlzeit am Morgen beugt Heißhungerattacken vor.

 


Gesunde Ernährung bei der Arbeit – 5 Tipps für dich

1)    Nimm dir Zeit

Auch wenn der Tag stressig ist und dir die To-Dos über den Kopf wachsen: Nimm dir Zeit zum Essen. Hastiges Schlingen ist nicht nur schlecht für die Verdauung, es erzeugt auch Stress. Setz dich in Ruhe hin und konzentrier dich nur aufs Essen, anstatt nebenbei noch schnell die Mails zu beantworten.

2)    Ausgewogene Mahlzeiten

Auch wenn das Angebot klein ist: Versuch, dir wenigsten zwei- oder dreimal in der Woche etwas Ausgewogenes zu besorgen. Achte dabei darauf, dass dein Teller die Farben des Regenbogens enthält. Je bunter, desto besser. Anstatt zu Fast Food zu greifen, setze auf viel Gemüse und gesunde Eiweißquellen, wie Fisch oder mageres Fleisch. 

3)    Vorkochen

Sollte es in erreichbarer Nähe zu deinem Arbeitsplatz absolut nichts Gesundes geben, könntest du abends etwas mehr kochen und es am nächsten Tag in einer Tupperware Box mit an den Arbeitsplatz nehmen. Achte beim Kochen darauf, dass das Gericht alle wichtigen Komponenten enthält: Komplexe Kohlehydrate, Eiweiß und viel Gemüse. Das muss nicht täglich funktionieren.

4)    Gesunde Snacks

Ganz besonders an Tagen, an denen es unmöglich ist, an ein ausgewogenes Mittagessen zu kommen und das Fast Food Restaurant die einzige erreichbare Möglichkeit bietet, ist es wichtig, auf gesunde Zwischenmahlzeiten zu setzen. Nahrhafte Snacks helfen dir über Leistungstiefs hinweg und füllen deine Nährstoffspeicher effizient auf: 

  • Nüsse
  • Gemüsesticks
  • Smoothies mit Chiasamen und anderem Superfood oder 
  • frisches Obst hilft beim kleinen Hunger zwischendurch. 

Gesunde Snacks fürs Büro

5)    Flüssigkeitszufuhr

Achte während der Arbeit auf deine Flüssigkeitszufuhr. Anstatt zu Softdrinks aus dem Automaten zu greifen, bring lieber eine Thermoskanne mit ungesüßtem Tee mit oder besorg dir eine Wasserflasche, die du immer in greifbarer Nähe am Schreibtisch stehen hast. Hydriert zu bleiben ist wichtig für die Konzentrationsfähigkeit. Mindestens eineinhalb, noch besser 2 Liter Flüssigkeit sollten wir am Tag zu uns nehmen. Wenn du zu wenig trinkst reagiert der Körper schnell mit Kopfschmerzen oder Brain Fog.

Wir fassen zusammen

Um sich im Arbeitsalltag gesund zu ernähren, ist es notwendig, sich Gedanken zu machen. Zugegeben: Vollwertiges Essen geht nicht schnell mal nebenbei. Es kostet Aufwand und Energie. Doch die Mühe lohnt sich!

Wenn du etwas mehr auf deine Ernährung achtest, wirst du schnell merken, dass du dich rundherum besser fühlst: Du bist wacher, deine Stimmung ist heller, du bist stressresistenter, leistungsfähiger und wirst seltener krank. Das kannst du erreichen, ohne perfekt zu sein. Man darf sich ruhig auch mal etwas gönnen oder aus Zeitdruck zum Fast Food greifen. Wenn du etwas mehr auf gesunde Ernährung achtest, macht das schon einen großen Unterschied.

 

Maria Schätzer, BA

Nach ausgedehnten Weltreisen und einer Yogaausbildung in Indien habe ich mit Mitte 20 mein Germanistik-Studium abgeschlossen und hatte einen Traum: das Schreiben zum Beruf zu machen. Mit den Jahren wuchsen meine selbstständigen Projekte, während ich mein Angestelltendasein immer weiter zurückschrauben konnte. Heute arbeite ich vollkommen selbstständig als Yogalehrerin und Autorin. Ich setze Biografien für Klienten um, schreibe Werbetexte und blogge. Diese Tätigkeiten erlauben es mir, weitestgehend ortsunabhängig zu arbeiten. Immer wieder reise ich mit meinem Notebook und hole mir weltweit Inspiration und Input für meine Texte.

Weitere News

footer region background