Was macht ein*e Digital Business Manager*in?

Digital Business Manger*innen tragen Sorge, dass digitale Medien und alle diesbezüglichen Prozesse bestmöglich bzw. wertschöpfend für das jeweilige Unternehmen gestaltet werden. Dafür analysieren sie die bereits vorhandenen Prozesse des jeweiligen Unternehmens, evaluieren dabei etwaige Schwächen und finden Wege, um diese auszubessern.

Was macht ein Digital Business Manager?

Berufsbild Content Digital Business Manager*in

Demnach sorgen die Manager*innen mit ihrer Arbeit für einen bestmöglichen (sprich möglichst gewinnbringenden) Einsatz von digitalen Medien und bauen dabei bestehende Prozesse fortlaufend weiter aus bzw. verbessern diese. Eine gute Grundlage für die Berufsausbildung im Digital Business Management stellt ein facheinschlägiger Studienabschluss dar, aber auch kaufmännische Schul- bzw. Lehrausbildungen (und mögliche spezifische Aus-/Weiterbildungen) können herangezogen werden. Allenfalls sollten die Berufsanwärter*innen Zahlenaffinität, logisch-analytisches, vernetztes und unternehmerisches Denkvermögen, große Freude am Umgang mit digitalen Medien sowie ein gewisses Gespür für digitale Trends mitbringen.


Die Aufgaben von Digital Business Manager*innen

  • E-Commerce und E-Business
  • Strategisches Management (mit Hinblick auf digital Business)
  • Produktmanagement der Onlineagenden
  • Online- und Multichannel-Marketing
  • Informationsmanagement
  • Web-Content-Management
  • Innovationsmanagement
  • Auswertung und Darstellung von statistischen Daten
  • Planung und Umsetzung von digitalen Maßnahmen
  • Kontrolle der digitalen Prozesse
  • Usw.

Die Ausbildung und Karrierechancen

Wie eingangs erwähnt, dienen insbesondere betriebs- bzw. wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge mit Spezialisierung auf Digital Business/Digitale Medien/o.ä. als passende Grundlage zur Berufsausübung. Darüber hinaus können aber Lehrausbildungen im kaufmännischen Bereich oder der Abschluss einer berufsbildenden mittleren/höheren Schule mit jeweiliger Spezialisierung herangezogen werden. Es werden auch unterschiedliche Aus-/Weiterbildungen durch externe Bildungseinrichtungen angeboten, welche wiederum bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt in Aussicht stellen.

Allgemein stehen die Berufschancen – bei ausreichender Qualifikation – sehr gut, da die Digitalisierung auch in allen Wirtschaftssektoren Einzug hält und demnach laufend qualifiziertes Personal für das Digital Business Management gesucht wird. Meist erfolgt der Einstieg (wie bei Managementposten üblich) in einer Assistenz- bzw. Junior-Anstellung, woraufhin die Karriereleiter ins Management hochgeklettert werden kann.


Das Gehalt von Digital Business Manager*innen

Digital Business Manager*innen verdienen in Österreich laut Kollektivvertrag ein Bruttoeinstiegsgehalt von durchschnittlich € 2.200,- bis 3.000,- pro Monat. Dieser Betrag hängt aber auch stark vom jeweiligen Bildungsabschluss und dem Tätigkeitsbereich bzw. der jeweiligen Branche ab. Indes ist es dem*der Arbeitgeber*in natürlich frei überlassen, ob bei jeweiliger Qualifikation und Berufserfahrung eine Überzahlung möglich ist.

 

Weitere News

Durch den Wiener Karriere Blog informieren wir Bewerber*innen sowie Arbeitgeber über alltägliche Trends aus unserer Arbeitswelt. Jobsuchende in Wien bereiten wir durch informative Bewerbungstipps auf die bevorstehende Bewerbungsphase vor und gewähren einen realen Einblick in Vorstellungsgespräche, berufliche Verhaltensregeln und allgemeine Situationen im Berufsalltag. Mit dem Blogbereich von wienerjobs.at möchten wir speziell das Leben von Jobanwärter*innen erleichtern und ihnen zur Verwirklichung von Karriereträumen verhelfen. Sie als Unternehmen profitieren ebenfalls von unserem Blogbereich, wo Sie mit firmeneigenen Blogbeiträgen (Arbeitgebernews) einen prominenten Platz auf der Startseite von wienerjobs.at buchen können. Als zusätzliche Möglichkeit zur Unternehmenspräsentation ziehen Arbeitgeber potenzielle Mitarbeiter*innen in ihren Bann und betreiben damit erfolgreiches Employer Branding.