Was macht ein*e Maschinenbautechniker*in?

Maschinenbautechniker*innen sind für die Planung, Entwicklung, Konstruktion, Montage und Reparatur unterschiedlichster Maschinen/Anlagen zuständig.

Was macht ein*e Maschinenbautechniker*in?

Berufsbild Maschinenbautechniker*in

Die Techniker*innen können dabei für den kompletten Ablauf – von der Erstellung des ersten Prototypen über den Aufbau bis hin zur Prüfung/Reparatur und zu etwaigen Weiterentwicklungen – herangezogen werden. Je nach genauem Einsatzgebiet können dabei unterschiedliche Arbeiten anfallen und dementsprechendes Knowhow verlangt werden.

Maschinenbautechniker*innen verfügen in der Regel über einen facheinschlägigen Studienabschluss, damit sie in diesem Bereich tätig werden können. Des Weiteren sollten die Berufsanwärter*innen auch über großes Interesse an Physik, Mathematik, Technik und Geometrie, räumliche Vorstellungskraft, analytisch-logisches Denkvermögen, handwerkliches Geschick, physische Belastbarkeit, Zahlenaffinität und sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse verfügen.


Die Aufgaben von Maschinenbautechniker*innen

Je nach Branche und genauem Einsatzbereich können die Aufgaben unterschiedlich ausfallen, weshalb hier nur ein paar grundlegende Tätigkeiten als Überblick gelistet werden.

  • Planung, Entwicklung, Konstruktion von Maschinen, Anlagen, Fahrzeugen, etc.
  • Pläne zeichnen
  • Prototypen erstellen
  • Maschinen/Apparate warten/reparieren/verbessern
  • Maschinen montieren bzw. Teile einbauen
  • Etc.

Die Ausbildung und Karrierechancen

Wie oben kurz erwähnt, bieten insbesondere facheinschlägige Studiengänge eine adäquate Grundlage zur Berufsausübung. Dabei können viele verschiedene Schwerpunkte (z.B. Konstruktion, Baumaschinen, Schiffstechnik, Montanmaschinen usw.) – je nach Interesse und Berufswunsch – gewählt werden.

Da dadurch eine äußerst breitgefächerte Spezialisierungsmöglichkeit besteht, stehen auch die Berufschancen sehr gut – in nahezu allen Bereich werden laufend qualifizierte Mitarbeiter*innen gesucht, um den Anforderungen der sich entwickelnden Wirtschaft gerecht werden zu können. Gerade durch etwaige Spezialisierungen sowie durch zusätzliche Aus-/Weiterbildungen kann die eigene Karriere zusätzlich vorangetrieben werden.


Das Gehalt von Maschinenbautechniker*innen

Maschinenbautechniker*innen verdienen in Österreich bei Einstieg laut Kollektivvertrag ein Bruttogehalt von durchschnittlich ca. € 2.500,- bis 3.200,- pro Monat. Die tatsächliche Höhe hängt dabei stark vom Bildungsniveau, der jeweiligen Branche und dem tatsächlichen Einsatzbereich ab. Natürlich steht es dem*der Arbeitgeber*in auch frei, je nach Qualifikation und Erfahrung eine Überzahlung zu leisten.

 

Weitere News